Unsere Einsatzhunde teilen sich in Schimmelspürhunde und Bettwanzenspürhunde. In ihren Bereichen, absolvierten sie eine auf dem aktuellsten Stand der internationalen Spürhundearbeit basierenden Ausbildung (6 Monate- durchschnittlich 4 Trainings pro Woche), bei der die Hunde Schritt für Schritt mithilfe der wissenschaftlich anerkanntnen Lerngesetzte der Hundeausbildung an die Zielgerüche herangeführt wurden. Die qualitativ hochwertige und tierschutzkonforme Ausbildung fand im eigenen Ausbildungszentrum, sowie auswärts in verschiedensten Gebäuden und Fortbewegungsmittel statt. Ein etwaiger Fund von Zielgerüchen (Schimmel oder Bettwanzen) wird auf den Hund angepasst, passiv (Hund verharrt an der Stelle und „friert“ ein) oder aktiv angezeigt . Informationen bezüglich der einschlägig  qualifizierten Instruktoren wird gerne persönlich gegeben.

Jeder Hund wurde seinem Wesen und seiner Eignung entsprechend eingesetzt und gefördert. Gerne vollziehen unsere Hunde ihre Sucharbeit mit Pfotenschuhen, sodass keine Beschädigungen oder Verschmutzungen enstehen.

 

 

Um einen nachhaltigen Qualitätsstandard gewährleisten zu können, werden die Spürhundeteams regelmäßig trainiert und überprüft.


Österreichweit für Sie im Einsatz